Ex zurück treffen – 12 No go´s und Regeln

   > JA! Ich möchte sie zurückgewinnen! <

【▷ ▷】Ex zurück Test für kostenloses Coaching: https://interfe.net/ex-zurueck-test/

【▷ ▷】Ex zurück treffen – 12 No go´s und Regeln

Hier geht es zur Startseite Ex Freundin zurückgewinnen

38 Kommentare

    1. Hi,
      Gibt es denn noch eine Möglichkeit? Wie ist deine Situation?

      Ps: Danke für die vielen guten Infos für die User!

    2. Danke der Nachfrage. Nein, es gibt keine Möglichkeit. Meine Ex hat seit ihrer gefühllosen Trennung per dreizeiliger Whatsapp-Kurznachricht jeden elektronischen Kontakt blockiert und sich kurz darauf voll und ganz ihrem neuen Freund gewidmet. Briefe auf dem Postweg blieben unbeantwortet. Also musste ich einen Weg finden, die ganzen wunderbaren Erinnerungen des letzten Sommers irgendwie loszuwerden, die mich in diesem Sommer verfolgt haben. Und da hätte ich einen Tipp für Leidgenossen:

      Besucht jeden Ort, an den ihr eine wunderbare Erinnerung habt, die Euch aber nun verfolgt, und fügt dieser alten Erinnerung eine neue Erinnerung der Trauer hinzu. Beispiel: Verfolgt Euch die Erinnerung an ein Festival, das ihr gemeinsam besucht und ineinander verschlungen erlebt habt, so besucht das Festival ein zweites Mal, diesmal allein, und lebt die Trauer aus, selbst wenn da mal eine heimliche Träne fließt. Das fühlt sich zunächst schrecklich an, funktioniert aber, denn die neuen Gefühle der tiefen Trauer neutralisieren irgendwann die tiefen Gefühle der Sehnsucht. Die Erinnerungen an die schöne Zeit gehen damit nicht verloren, aber sie schmerzen nicht mehr. So funktioniert “Trauerarbeit”.

      Ich wünsche mir die Ex nun zwar immer noch zurück, aber nicht mehr vor Schmerz, sondern um es besser zu machen. Bisher ist auch noch jede Ex irgendwann zu mir zurückgekommen – aber ich werde auch dieses Mal nicht endlos warten, denn dafür ist die Lebenszeit zu kostbar. Ich werde mein Glück auch bei einer anderen Frau finden können. Die Zeit läuft nun langsam ab – aber für die Ex, nicht für mich…

    3. Ja, sehr guter Tipp! Funktioniert wunderbar! Einfach alte Erinnerungen durch neue ersetzen. Da werde ich auch mal ein Video drüber machen!

      Dein Einstellung ist Top!!

      Liebe Grüße

  1. Hallo,
    Nach zwei Jahren intensiver Beziehung hat sie sich vor einem Monat von mir getrennt. Ihr Grund war dass sie mich nicht mehr liebte, in den zwei Wochen davor hat sie sich in einen anderen verguckt mit dem sie täglich bei Ihrem Ferienjob zusammen gearbeitet hat. Er ist 24 Jahre alt und sie 17, in vielen Punkten ein starker Kontrast zu mir, trinkt viel, groß, muskulös, weil er so alt ist wirkt er erwachsener. Wir haben in den zwei Wochen noch immer miteinander geschlafen, sie hat mich geliebt wie sonst auch, sie hat meine Nähe gesucht und wollte mich jeden Tag sehen und dass ich jeden Tag bei ihr übernachte, ich natürlich auch deswegen passte dass alles super und die Trennung kam total unerwartet. Anfangs hatten wir zwei Wochen keinen Kontakt, an meinem Geburtstag meldete sie sich und machte mir klar, was sie alles vermisst und dass ihr jetzt doch ab und zu Tränen über die Wange fließen, Angst vor der Zukunft hat. Daraufhin war ich zu zugänglich weil sie meine Wunde stellte berührt hat und ich habe ihr gesagt, wie sehr ich sie noch liebe, wir haben uns derbe gestritten und einen Tag später meldete sie sich bei mir und wollte wissen wie es mir geht. Wir haben den ganzen Abend ganz normal miteinander geschrieben, bis sie erzählt hat dass sie noch auf die Antwort des Typens wartet weswegen sie mich verlassen hat. Ich war sehr verletzt und habe den Kontakt abgebrochen. Nach einem Tag Ruhe meldete sie sich wieder bei mir und wollte wissen ob alles wieder okay ist. Ich habe einen Tag gewartet und bin auf etwas anderes eingegangen, nach dem sie wissen wollte wie es mir geht, freute sie sich darüber dass es mir gut geht, auf meine Rückfrage antwortete sie Dinge wie Joa, ganz in Ordnung und schob dann irgendwelche Gründe vor, die sie zum Zeitpunkt ihrer Antwort noch nicht kannte. Ich habe vorsichtig gefragt ob wirklich alles in Ordnung ist, worauf Sie mir klar machen wollte, dass nicht alles in Ordnung ist, das ‚nur hoffentlich’ vorbei geht und dass ich zwar die richtige Person wäre um darüber zu reden, aber das nicht geht weil wir ja getrennt sind. Jetzt versuche ich auf Abstand zu bleiben und viele Dinge zu erleben, ich möchte sie unter allen Umständen zurück und das am besten vor ihrem 18. Geburtstag, da ich ihr eigentlich das schönste Geschenk machen will das je jemand zum 18. Geburtstag bekommen hat, etwas was sie sich immer gewünscht hat, jedoch ist das schon in 1 Monat und 1 Woche…der Typ den sie kennengelernt hat ist auch eingeladen, kommt aber nur spontan, bis jetzt haben sie sich auch noch nicht getroffen, ich bin zu ihrem Geburtstag nicht eingeladen, wie gehe ich vor? Auf ihrem letzten Geburtstag vor zwei Jahren haben wir uns ineinander verliebt und wir haben uns das erste mal geküsst, sie redete gerne darüber und sagte mir immer dass ich das beste Geburtstag Geschenk war dass sie bekommen hat. Liebt sie mich noch? Hat sie Probleme mit dem neuen und möchte deswegen nicht darüber reden? Sie redet mit fast keinen ehrlich und erzählt vielen nur das alles in Ordnung ist. Sie zeigt ganz klar dass sie es doof findet dass ich mich mit meiner besten Freundin oft treffe und wir uns gut verstehen, leugnet es aber wenn ich Sie darauf anspreche…das ist alles so komplex und nervenaufreibend, wenn sie diesen Kerl nicht kennen gelernt hätte wären wir noch immer glücklich zusammen, das weiß ich.
    Dazu kommt noch etwas, nachdem ich im Winter die Zusage zum dualen Studium bekommen habe lag Sie mir sehr oft heulend in den Armen und sagte dass sie Angst habe mich zu verlieren wenn ich für 3 Monate 200km entfernt studiere, ich sagte ihr dass wir uns jedes Wochenende sehen würden, das fand sie schlimm weil wir uns ja über zwei Jahre täglich gesehen haben. Getrennt hat sie mich von mir an meinem ersten Tag der Ausbildung…Danke für eure Hilfe…

    1. Also sie weiß scheinbar nicht so recht was sie will. Und sie hält dich warm! Und du erlaubst es ihr auch!
      1.) Baue eine absolute Kontaktsperre auf!
      2.) Reflektiere für dich, warum du das mit dir machen lässt! Selbstliebe sollte immer vorgehen!
      3.) Triff dich auch mit anderen Frauen! Du bist zu sehr auf sie fixiert! Gerade jetzt wirst du dich damit immer wieder verletzen!
      4.) Erarbeite dir die Einstellung und emotionale Grundlage sie vor ein ganz oder garnicht zu stellen. Aber nichts dazwischen.

      Liebe Grüße

    2. Ex zurück Team Ex zurück Team Hallo und danke für die Antwort, eine Kontaktsperre über drei Wochen hatte wir, sie ist im Moment in einem zu schlechten Zustand als dass ich sie jetzt weiterhin ignorieren könnte, das liegt daran dass ich auch zu teilen in der Bringschuld bin, und das nicht wegen des dualen Studiums! Würde ich sie jetzt ignorieren würde es ihr so schlecht gehen dass sie es in der Schule nicht mehr so gut meistern könnte und das möchte ich ihr nicht antuen, ich werde das gelockert angehen weil ich sie sonst zu stark verletzte und sie sich selber zu stark verletzten würde.
      Ja ich treffe mich mit anderen Frauen, ABER nur unter der Voraussetzung dass es alles rein freundschaftlich ist, das wissen diese dann aber auch. Einerseits liebe ich sie zu sehr als dass ich jetzt einer anderen Frau meine ungeteilte Aufmerksamkeit schenken könnte. Anderseits möchte ich keine andere Frau dazu benutzen über meinen Schmerz leichter hin weg zu kommen.
      Dazu kommt dass dies ein Spiel mit dem Feuer ist weil ich sie dadurch verletzen würde ohne dass ich dadurch einen Vorteil hätte.
      Die Reflektion habe ich schon hinter mir, danke trotzdem für den Denkanstoß!
      Wenn ich nächste Woche wieder zuhause bin werde ich mit ihr treffen, eine gute Zeit mit ihr haben und da ich in zwischen merke dass sie mich zurück haben möchte werden wir schnell wieder über unsere Beziehung reden können. (Nach dem Sex und ich werde nicht mit der Türe ins Haus fallen)

    3. Du bist ein toller Kerl, denn Du stellst das Wohl Deiner Freundin über Dein eigenes. Wir Männer müssen uns klar machen, dass die Frauen mit ihren vielen Hormonen emotional viel labiler sind. Für die Stabilität und den Erhalt einer Beziehung sind letztlich wir die Hüter. Wir müssen der Fels in der Brandung sein, wenn die Frauen diesen Halt brauchen. Das ist nicht immer leicht, besonders in einem Fall wie Deinem, wenn sich Deine Freundin verunsichert getrennt hat. Es geht ihr schlecht, also bist Du der Fels und lässt Dich nicht aus der Ruhe bringen. Ein größeres Zeichen Deiner Liebe kannst Du ihr nicht geben. Es kann Dich viel Kraft und Schmerzen kosten, möglicherweise verlierst Du sie am Ende trotzdem, aber Du wirst in jedem Fall an Kraft gewinnen. Du bist jetzt kein Opfer mehr, sondern ein Fels, der den Schmerz in der Brandung aushält und Halt gibt. Top.

    4. Kai Fiebach Hallo Kai,
      Danke für die Antwort, das hilft mir wirklich enorm, erstmal vorweg, verloben kann ich mich noch nicht das würde sie, meine Eltern ihre Eltern unseren ganzen Freundeskreis zu sehr schocken weil so etwas in unserem Alter und in unserer Umgebung unmöglich ist. Ich werde ihr jedoch fast genau das selbe geben aber es anders umsetzen, zB. mit einem Ring, Armband und das auch für mich, sie trug schon über ein Jahr eine Kette mit unseren Namen drauf und das täglich und überall und immer (mit der Ausnahme während des Sports 😀).
      Ich werde mich jedoch bald mit ihr Treffen und sie dann auf die Gretchenfrage vorbereiten bis ich sie schlussendlich davor stellen werde mich ganz oder garnicht zu nehmen. Ich muss dabei lediglich nur beachten dass ich nicht mit der Türe ins Haus falle, auch wenn sie das selbe will wie ich jedoch kann ich sie so nicht überrumpeln.
      Viele der von dir angesprochenen Punkte hätte ich ebenfalls schon überlegt, ich bin jedoch froh dort nochmal bestätigt zu werden, danke dir. Ich werde mein bestes geben, sie ehrlich und mit Respekt behandeln, nicht unter Druck setzten denn ich lege viel wert darauf dass sie selber entscheidet und das aus freien Stücken und nicht aus alternativlosigkeit, Druck, Sorge oder Angst.

    5. Ja, das Alter spielt eine große Rolle und ist unbedingt zu berücksichtigen. Der YouTube-Kanal hier ist sehr hilfreich, richtet sich aber eher an Ältere, die schon Erfahrung haben. Bei einer so jungen Freundin wie Deiner, die noch sehr unerfahren, unsicher und verletzlich ist, musst Du dagegen aufpassen, nichts kaputt zu machen, sonst kann sie auf Jahre einen Knacks bekommen. Sie hat m.E. aus Verunsicherung und unglücklicher Liebe zu Dir einen Fehler gemacht und sich getrennt. Diesen Fehler jetzt innerlich verletzt mit gleicher Münze zu beantworten, würde sie nur in ihrem Unglück und der falschen Meinung über Dich bestätigen. Bleibst Du dagegen der Fels an ihrer Seite, zeigst Du ihr, dass Deine Liebe über diesem Tiefschlag steht und sie sich wirklich keine Sorgen darüber machen muss, dass Du sie im Studium betrügen würdest. Die Trennung, die als Katastrophe begann, kann Euch auf diese Weise als Belastungstest für Dich im Ergebnis sogar *noch näher* bringen. Wichtig ist aber natürlich, ihr dann als Mann auch klarzumachen, dass sich so etwas nicht wiederholen sollte. Denn jede Trennung ist extrem verletzend, und wird der Schmerz einmal zu stark, kann so etwas auch unglücklich ausgehen.

  2. Vor ca. einem Monat hat meine Ex mit mir Schluss gemacht, Sie hat viele Kleinigkeiten erwähnt und gesagt das Sie Schluss machen musste, da ich mich sonst nie ändern würde. Sie hat natürlich Recht das ich nicht immer perfekt war, hatte viele schwierige Phasen wegen meiner Arbeit und ich hab auch einige Probleme mit meinem Charakter… ich war natürlich sehr zerstört nachdem Sie mit mir schluss gemacht hat und habe es nicht ausgehalten und Sie weinend 2 Tage später angerufen um zu wissen wann Sie mir bescheid sagen kann, wann wir wieder zusammenkommen etc.. das war natürlich nicht cool, dann bin ich auf euer ebook gestoßen und seitdem versuche ich es so zu machen wie es da drin steht… wir haben uns 1woche später getroffen, da ich für 2 wochen arbeitsbedingt wegfahren musste und es war ein sehr für mich emotionales Gespräch….geklärt haben wir nicht viel, nur das ich in 2 Wochen komme und alle meine Sachen hole, während dieser 2wochen habe ich eine kontaktsperre eingerichtet, Sie hat sich dann eine Woche später von selber gemeldet, wie es mir geht usw. ich hab natürlich so getan als wenn alles bestens wäre und später geschrieben das ich momentan keine Zeit habe mit ihr zu schreiben… in diesem Whatsappgespräch haben wir geklärt wann ich komme und meine Sachen hole, ich habe ich geschrieben dass Sie bitte alles rausstellt und dann hole ich die Sachen, sodass Sie nicht anwesend sein müsste, danach fragte Sie mich ob ich böse auf Sie bin weil ich sie nicht sehen will… ich antwortete natürlich das sie die Sachen nur zur Sicherheit rausstellen sollte, falls Sie nicht daheim sein sollte…Sie hat aber geschrieben dass Sie unbedingt anwesend sein will und mit mir reden will… so ein paar tage später nach meiner weiterführenden Kontaktsperre hat Sie mir wieder geschrieben ob es mir gut geht, weil es Ihr nicht so gut geht… da hab ich dann nicht mehr viel geschrieben nur dass ich im stress bin usw. naja dann haben wir uns getrofen nach diesen 2 wochen, ich wollte nur meine Sachen holen und keine Emotionen zeigen.. hab alles ins Auto gepackt und Sie wollte nach dem ganzen aber noch ein Gespräch… ich war sehr wütend, da ich meine traurigen Emotionen dadurch verstecken wollte… ich hab gesagt da gibt es nichts zu bereden und das Sie schluss gemacht hat und was sie jetzt genau von mir will? SIe hat ja noch bilder in facebook und instagram von uns drin, das habe ich dann auch erwähnt, dann hat Sie zum weinen angefangen und das erste mal vor mir Ihre Emotionen gezeigt, Sie hat während Sie geweint hat erzählt das Sie selber noch nicht bereit ist und sehr unsicher ist, das sie sehr viel nachgedacht hat und das Sie selber nicht sicher ist ob sie wirklich nur wegen “kleinigkeiten” schluss gemacht hat, ich habe SIe natürlich getröstet und Ihr gesagt das ich dacht SIe will mich nie wieder sehen usw. Sie hat aber danach gesagt das es nicht stimmt und das ich ihr sehr viel geholfen habe und Sie wahrscheinlich nie wieder so einen wie mich findet usw. naja lange Rede kurzer Sinn. wir haben uns dann geeinigt das wir uns wieder treffen, irgendwann nächste Woche und etwas gemeinsam unternehmen, ich wollte natürlich bis zu diesem Zeitpunkt ihr nichts schreiben, aber hab es nicht ausgehalten, hab ihr jetzt am Freitag geschrieben wie es ihr geht, ob sie schon besser schlafen kann usw. dann hat Sie noch geschrieben das ihr unser letztes persönliche Gespräch sehr geholfen hat. naja aufjedenfall geht es darum das es wirklich nicht leicht ist für mich diese “unterbewusste Anziehung” aufzubauen, da ich am liebsten Ihr jeden Tag schreiben würde…habe Sie heute spontan angerufen und gefragt wie es Ihr geht und ob es Ihr am Samstag Nachmittag passt, Sie antwortete das SIe mir auch schon schreiben wollte und das wir am Samstag wenn das Wetter passt aufs Volksfest gehen(Kirmes, Dult) könnten. Ich sagte ja das ist eine gute Idee und dann hat SIe mich noch gefragt wie es mir geht, bisschen Smalltalk und das war alles. Meine Frage ist das ich sehr unsicher bin vor diesem Treffen, da ich nicht weiß wie Sie zu mir sein wird und wollte fragen ob ich Sie nach diesem Treffen schon fragen kann wie es mit uns weitergeht? da ich ein Tag später für paar Wochen wieder arbeitsbedingt weg muss und es sonst nicht aushalte wenn ich keine Klarheit habe. Danke für die Antwort!

    1. Es sieht gut aus. Aber du MUSST unbedingt reflektieren, warum sie sich getrennt hat. Was hat ihr nicht gefallen, was auch du ändern solltest!

      Sonst geht die Beziehung sehr schnell wieder auseinander. Ansonsten würde ich mir keinen Kopf machen. Vielleicht etwas weniger klammern. Und weniger “bockige Egotrips”. Dann könnte das wieder werden.

      Liebe Grüße

    2. Bisher läuft es doch bestens für Dich, also gehe weiter nach Plan vor. Wichtig ist, jetzt erst einmal wieder Spaß zusammen zu finden, um den Groll und Kummer loszuwerden. Vor einem Vorschlag für eine Neuauflage der Beziehung solltest Du Deiner Ex glaubhaft erklären, dass Du die damaligen Kritikpunkte verstanden hast und wie Du diese künftig vermeiden willst. Reagiert sie darauf positiv, bist Du wieder im Spiel. Und dann bloß keinen Rückschlag erleiden…

  3. Wenn man einen neuversuch mit der Ex starten möchte, falls Sie damit einverstanden ist, sollte man auch irgendwann mal bereden, was und warum die erste Beziehung schief gelaufen ist?
    Damit man die Fehler eben nicht erneut macht und dran arbeitet das genau diese Sachen nicht mehr passieren?

  4. ich habe heute mit ihr das gespräch geführt nach der kontaktsperre (2,5 Wochen, sie hat schluss gemacht)
    und das gespräch war okay. es gab sachen die gut waren und nicht so gut waren, ihr redeanteil war z.b. größer als meiner und sie suchte den blickkontakt. was mich an der ganzen sache nur gestört hat ist, dass sie das nächste treffen, was ich ihr vorgeschlagen habe, abgelehnt hat, weil sie lernen muss (abi). und sie wirkte manchmal generell nicht so interessiert aber andererseits auch irgendwie schon. Wie sollte ich jetzt vorgehen ?

    1. Hast du an die goldene Regel gedacht, nach der Kontaktsperre den maximalen Fokus auf Spaß zu legen?
      Liebe Grüße

    2. ich habe es berücksichtigt aber lachkrämpfe hatten wir jetzt nicht. sie war aber zumindest gesprächig. nach paar tagen wieder nach einem treffen zu fragen kann ich jetzt nicht machen, wie sollte ich vorgehen ?

  5. HILFE! Ich war mit meiner Ex-Freundin 3 Jahre zusammen (Fernbeziehung), alles war super und seit 4 Monaten war sie von heute auf morgen wie ausgewechselt. Habe dann sehr stark um Sie gekämpft aber Sie, aber es funktionierte nichts mehr. Habe dann 4 Wochen Kontaktsperre eingehalten und Sie hat sich dann aus einem banalen Grund wieder gemeldet und so hatten wir wieder Kontakt per Handy und haben uns auch getroffen. Ich habe auch bei ihr übernachtet und wir haben gekuschelt. Sie ruft auch wieder ab und zu an wie früher. Nun ist Sie wieder distanziert und versucht mir aus dem Weg zu gehen was Sie mir auch sagte. Sagt jeden versuch Sie zu treffen ab und schiebt Gründe vor. Daraufhin habe ich Ihr gesagt das ich nun wenigstens weiß woran ich bin, da ich bis heute nicht weiß warum Sie sich getrennt hat. Habe Sie dann auf allen sozialen Netzwerken und WA blockiert, das Sie merkt das ich nicht mehr da bin und das nicht mehr mitmache! War das ein Fehler oder soll ich das jetzt durchziehen? Ich denke das ist der einzige Weg das Sie mich vielleicht vermisst, da ich weiß das Ihr auch viel an mir liegt.

    1. Also Kontaktsperre macht Sinn! Sie hat wohl jemand neuen und hält dich warm. Renne ihr nicht hinterher. Blockieren ist überflüssig! Aber den Kontakt solltest du jetzt abbrechen!

      Liebe Grüße

    2. Ich halte die Blockade noch 10 Tage um mich auf mich zu konzentrieren, so bleibe ich für Sie erstmal unsichtbar. Warum lässt Sie mich aber bei Ihr im Bett schlafen, kuschelt etc.? Sie holt mich immer wieder an sich ran um mich wieder wegzustoßen!? Das macht doch keinen Sinn!?

  6. Ich habe mich gestern mit meiner Freundin getrennt nach 1Jahr und 2 Monaten. Sie hat mich die letzten Wochen vor der Trennung sehr mies behandelt, also Treffen verschoben, ignoriert usw. Ich habe ihr nochmal gesagt das ich ihr Verhalten am Ende nicht richtig fand aber auf eine nette Art und Weise. Wir haben nach dem Beschluss uns zu trennen ca. nochmal eine halbe Stunde telefoniert. Ich habe ihr gesagt, dass ich sie wieder sehen möchte und noch nicht weiß mit welcher Absicht ich mich treffen will in ein paar Wochen. Jetzt würde ich mich erstmal nicht mehr melden, allerdings ist das Problem dass sie auf der selben Schule ist und ich sie ziemlich oft sehen werde. Was könnte ich tun?

    1. Für eine umfangreichere Antwort wäre es wichtig zu wissen, welche Fehler du durch deine Reflektion aufgedeckt hast, auch um zu überlegen, wie das zusammenhängen könnte?

  7. Ich habe eine frage zur kontaktsperre…
    Wie lang sollte meine kontaktsperre sein? Ich war 5monate mit meiner freundin zusammen. Wir beide gehen noch zur schule (ich M16, sie W16) und wir haben uns im guten getrennt…. Sie hatte gesagt dass sie nervlich gerade nicht mehr kann und keinen weiteren ausweg gesehen hat als sich zu trennen. Sie hat auch gesagt dass wir wahrscheinlich gut zueinander passen aber nur nicht jetzt vielleicht. Die trennung liegt erst wenige tage zurück.
    Meine frage ist nun wie lange ich eine kontaktsperre einhalten sollte und ob ich niemals antworten soll auch wenn sie mir mal schreibt:” was machst du so?”
    Danke im Voraus. Ihr macht echt hilfreiche videos und diese haben mir bisher schon sehr geholfen.

    1. Auf so eine scheiße wie Kontaktsperre darfst du garnicht eingehen, vergess Sie erstmal, geh ins Fitnesstudio und mach deinen Körper fit!

  8. Wir sind seit 7 Wochen getrennt.. ich bin in bring Schuld .. (ich War misstrauisch und hab immer seine Freiheit limitiert) er sag er hat noch Gefühle mich und fühl sich gut mit mir. Er kann mich sich selber nicht vereinbaren das wir eine Beziehung haben, seine Familie und Freunde sind dagegen.. er möchte jetzt keine Beziehung und zwischen uns hat nicht geklappt und er kann sich nicht vorstellen dass es anders laufen kann . Er ist glücklich mit sein Leben und kann mit mir ein Affäre haben. Was machen?

  9. Hi ich bin jetzt seit 4 wochen mit ihr getrennt (sie hat schluss gemacht) und ich habe wohl so alles falsch gemacht was man in dieser zeit nur falsch machen kann ich war einfach erschüttert… wir waren schon einmal getrennt ( nur sehr kurz ) und jetzt ist es wieder so weil sie keine gefühle mehr für mich hat. Das problem ist das wir auch den gleichen freundeskreis haben und immer wenn wir zusammen weg sind ignoriert sie mich völlig und ich geh ihr quasi am a…vorbei. Jeder rät mir ich soll sie vergessen was wohl auch am besten wäre aber das kann ich nicht da ich ( wie ich finde) der grund der trennung war und erst jetzt merkte was ich an ihr hatte.
    Hat hier vielleicht jemand Tipps wie ich mich verhalten soll um sie (viiiieeeleicht) noch umzustimmen?
    Ausserdem hat sie bald geburtstag und weis nicht wie ich mich da verhalten soll(kein party aber einfach ob ich ihr schreiben soll oder was auch immer)

  10. Meine 7 Jahre jüngere Freundin (20) hat kürzlich nach 2 Jahren Beziehung ganz plötzlich Schluss gemacht.
    Wir hatten eine sehr intensive Beziehung und sie meinte damals das wir schon so viel zusammen erlebt hätten, dass würden andere Menschen in 10 Jahren Beziehung erleben.

    Allgemein würd ich sie beschreiben als Mädchen was sehr viel Aufmerksamkeit brauch, auch von Männern, sehr viel redet, schon reif aber doch noch sehr unerfahren (erst einen Freund davor), sehr anhänglich. ich hätte alles machen können und sie ist mir nachgerannt anfangs. Ich war ihr ein und alles, sie war oft mal eifersüchtig. ich auch.

    mein Vertrauen zu ihr litt an Ereignissen wie, dass sie an meinem Geburtstag einiges Trank und dann in der Disco sich an meinen Kumpel dran hing und den auf die Backe küsste und ihn umarmte, also sie wirkte immer wenn sie trank auf WG Partys oder in Clubs so als gehe es ihr einfach drum möglichst viel Aufmerksamkeit von Kerlen zu kriegen… da hatte ich dann oft angst das sie mir abhaut, weswegen mein Vertrauen oft angeknackst war.

    Ich litt am Anfang der Beziehung unter Schlafstörungen und daher übernachtete sie so gut wie nie bei mir, das behielten wir daraufhin auch bei und übernachteten gar nicht mehr beieinander, ich sagte ihr nie ich liebe dich, weil ich aus einer ziemlich heftigen Beziehung davor kam und Angst hatte verletzt zu werden. Wenn mir was nicht passte sagte ich ihr das immer offen ins Gesicht …aufgrund der vorherigen Beziehung in der ich betrogen wurde und total innerlich misshandelt würde ich behaupten, blieb ich dann auch bei dieser Beziehung ziemlich hart und meinte “Wenn das so und so läuft was hat das dann überhaupt für einen Sinn?” Und durch 3-4 heftige Streitigkeiten in den 2 Jahren, hatte sie dann immer mehr das Gefühl das ich eigentlich eine andere Freundin will.
    Das sind nur wenige Details aber ich hoffe die ergeben ein grobes Bild der Beziehung.

    Nun sagte sie mir neulich als wir auf einer Kerb waren, dass ihr die Beziehung SEHR WICHTIG ist, dass die Beziehung auf einer Skala von 1-10 (10 is durchbrennen nach Vegas und heiraten) eine 8 wäre. Und da sie bald von ihrem jetzigen Wohnort nach Bremen (ihrer Heimatstadt) zum Studieren ziehen wird (wo ich auch hinziehen werde) meinte sie das, wenn ich später hinziehen sollte, würde sie auch noch länger hierbleiben und auf mich warten.

    Nun ja sie fragte mich in der Vergangenheit sehr oft ob ich mal mit zu ihren Eltern nach Bremen kommen würde übers Wochenende, damit sie mir ihre Heimat mal zeigen kann… Ich lehnte immer ab weil ich die Eltern bereits bei 3 Abendessen kennenlernte und das wirklich sehr unangenehme Menschen sind mit denen ich gar nicht klarkam, also wollte ich natürlich nicht bei denen übernachten. Ich schlug dann immer vor, dass ich ja mit ihr nach Bremen könnte aber wir in einem Hotel übernachten, und das lehnte sie ab. Genauso fragte ich sie jedoch auch mal, ob sie ein Wochenende bei meinen Eltern verbringen wollen würde und sie sagte “um Gottes willen nein”, das beruhte als auf Gegenseitigkeit.

    Nun bin ich um mir Bremen (weil ich da noch nie war) anzuschauen mit meinem Kumpel letztes Wochenende nach Bremen gefahren. ich klärte das zuvor mit ihr ab, sie gab mir ihr okay und ich sagte sie könne ja, wenn es zeitlich und finanziell bei ihr passt mitkommen, sie meinte sie schaut mal und ansonsten wäre es auch kein Problem.

    Nun buchte ich letztendlich das Wochenende und sagte ihr Bescheid (auch alles kein Problem) und fuhr dann mit meinem Kumpel allein nach Bremen, alles war okay aber erst als ich die Tickets für den Flieger bekam bzw. eincheckte und ihr schrieb “wir haben jetzt unsere Tickets” sank bei ihr die Stimmung… sie wirkte deprimiert, schrieb traurig und wenig. und dann fuhr ich weg… der Kontakt flachte immer mehr ab und sie antwortete immer gereizter. manchmal kommentierte ich was und sie sagte “NA UND”… und das war das Gespräch … Samstag war sie dann bei ihrer besten Freundin, sie war laut WhatsApp bis nach 3 Uhr wach… was irgendwie sehr untypisch für sie ist… ich fragte sie ob sie feiern war mit ihr, sie sagte nein.

    Daraufhin änderte sie die Einstellungen von WhatsApp das ich nicht mehr sehen konnte wann sie online ist, und schrieb mir Sonntag, den tag darauf, ob ich Dienstag zeit hätte.

    Ich wunderte mich, weil sie so gereizt und genervt war das sie mich dennoch gerne treffen würde. Ich fragte „oh du magst mich also noch :O“ und sie antwortete „vielleicht 😊“.

    Daraufhin kam sie dann Dienstag zu mir als ich wieder daheim war, setzt sich auf mein Sofa und sagte sie hat nahgedacht und sie sieht keine Zukunft zwischen uns, ich würde ihre Eltern nicht kennenlernen wollen, wir übernachten nicht beieinander, Die Beziehung sei eine Achterbahnfahrt. Sie macht Schluss. sie blieb hart ich konnte nicht wie sonst mit ihr reden, sie blieb felsenfest. Sie sagte sie liebt mich aber es geht nicht mehr, ich sagte ich liebe sie auch, wir umarmten uns und weinten zusammen. sie gab mir die Hand. Danach ging sie ziemlich schnell. ich rannte ihr nach. wollte nochmal mit ihr reden, sie wirkte genervt. Danach schrieb ich ihr 50nachrichten in WhatsApp und wurde blockiert. Sie sagte als sie Schluss machte wir können ja in 2-3 Wochen wenn gras drüber gewachsen ist Freunde sein.

    Ein paar Tage darauf brachte ich Herz Luftballons und Blumen mit einem Brief zu ihr… ich legte sie vor ihrer Haustüre damit ich sie nicht belästige… im Brief stand was ich an Erkenntnissen hatte was falsch gelaufen ist und das ich einiges falsch gemacht hab und sie liebe.

    Es kam keine Reaktion (war eigentlich klar) und 3 Tage später wurde ich dann wahnsinnig (Fehler aber ich konnte nicht als in meinem Kopf zwischen Hoffnung und Leid wechseln) und schrieb ihr auf Facebook das ich es wirklich für nötig halte nochmal mit ihr zu reden, einfach locker nicht um sie zu überzeugen sondern das ich damit besser umgehen kann

    Sie antwortete das sie ihre ruhe will um darüber hinwegzukommen.. und aus den 2-3 Wochen wurde dann „Vielleicht können wir uns ja in ein paar Wochen EINMAL sehen“ …frustriert blieb ich hartnäckig und sagte das ich viel, viel besser damit umgehen könnte, das die Beziehung so lang und intensiv war und es doch möglich sein muss 10 min zu reden.

    Sie wiederholte im Prinzip dasselbe in anderen Worten kurz und knapp.

    Dann schrieb ich ihr das ich sie liebe und das sie für mich was ganz besonderes ist, ich meine Fehler einsehe (mit Beispielen) und das ich hätte einiges anders machen müssen und das sie eigentlich perfekt war und ich hätte anders handeln müssen, das ich es besser gefunden hätte nach der Beziehung eine Pause einzulegen denn die war schon lange nötig um zu reflektieren aber das sie so kalt Schluss macht fand ich nicht die beste Lösung. Das ich nach wie vor, vor habe nach Bremen zu ziehen und dort einen Job anzunehmen im Oktober und das ich sehr wohl eine Zukunft zwischen uns gesehen hab.

    Sie antwortete mit einem Herz Smiley und Daumen nach unten.
    Danach war ich natürlich sehr verletzt aber hab auch eingesehen das ich sie total belagere und sie ja eigentlich Freiraum verlangt… jetzt sehe ich natürlich auf Facebook noch das sie bis 5 Uhr nachts online ist (also feiern) und was nicht alles und hab Kopfkino weil ich sie liebe.

    Das bringt mich wiederrum dazu ihr nachzurennen auch wenn das genau das Gegenteil ist was ich tun sollte. Doch jetzt nach meiner Aktion und meinen Fehlern merk ich, ich muss aufgeben.

    Meint Ihr es gibt einen anderen bei der Sache weswegen sie so „spontan“ auf einmal Schluss machten nachdem sie 6 Tage davor ganz andere Dinge erzählte? Sie meinte sie hatte in den 3 Tagen Zeit zum Nachdenken, wo ich weg war. (Denke das hat sie sehr verletzt das ich nicht mit ihr da war obwohl sie so oft in der Vergangenheit fragte und dann einfach allein gefahren bin… oder sie war eifersüchtig)

    Nach all meinen Fehlern, aber ich dachte ich muss um sie Kämpfen weil ich so viel auch falsch gemacht hab, wie stehen meine Chancen das sie mich vielleicht doch noch vermisst und zurück kommt im richtigen Moment in ein paar Wochen, wir lieben uns doch noch beide… aber das versucht sie sich ja jetzt abzugewöhnen? Immerhin war sie mal sowas von anhänglich und verliebt..

  11. Was mache ich aber wenn er mit mir in die selbe klasse geht wir haben uns da kennengelernt wir beide machen den msa nach wie soll ich mich da verhalten ? er hatte sich am donnerstag von mir getrennt

  12. Ich habe unsere Trennung nicht akzeptieren können und bin ihr auf die Nerven gegangen und habe die ganze Zeit emotionale Nachrichten geschickt wie ich will dich zurück ohne Dich kann ich nicht. Dies das bis sie mir geschrieben hat das ich sie nur nerve. Ich will jz natürlich diese Kontakt Sperre durchziehen aber sie hat durch falsche Freunde von mir davon wind bekommen und sie weiss das ich diese Kontakt Sperre wegen einer rückeroberung mache. Würde ich sie trotzdem dazu bekommen das sie sich mit mir treffen will?

  13. Alles Schwachsinn man kann seine ex Freundin nicht zurückgewinnen. Ihr müsst einfach endlos viel zeit abwarten. Und dann wird der andere sich von alleine melden wenn er dich wirklich vermisst.

  14. Hallo, ich habe leider auch solch ein Problem… ich schreibe mal hier alles rein.. ich war mit meinem jetzigen Ex 3 Jahre zusammen und sogar verlobt… im
    November wurde ihm klar dass er irgendwie anders fühlt… daraufhin kam eine Pause. Im Februar trafen wir uns und hab ihm einen Brief gegeben, indem ich mich für MEINE Fehler entschuldige. Er hat mir dann gesagt er hätte ein Mädchen kennengelernt, sie wüsste aber von uns (was ich nicht glaube…) er hat gesagt er hat eine seite die mich liebt, die andere will mich nicht und die letzte seite weiss nicht was er tun soll.. aber die negative seite sei am stärksten. Er hat viele Fehler gemacht, sachen verschwiegen oder sachen gemacht, obwohl er sich mit mir beraten hat und hats dann trotzdem getan… solche sachen haben sich gehäuft und sich in mein Unterbewusstsein geprägt, wobei ich dann bei streiterein noch j wütender wurde :/ jedenfalls 2 Tage nach dem Treffen meinte er es sei endgültig aus , er liebt mich nicht mehr, mehr wollte er nicht sagen und blockte mich .. 2 tage später entblockte er mich… vor einer woche starb ein Verwandter und ich hatte ein schwarzes bild er schrieb sein Beileid und hat mir eine frage gestellt ( nichts zum thema) ich ging nicht darauf ein und das passte ihm scheinbar nicht, dass ich ihn ignorierte… er meinte daraufhin direkt wenn ich das nächste mal in der nähe von ihm bin, soll ich die kette von seiner mama und den Verlobungsring zurück geben.. ich habe ihm gesagt so wie er mir den gegeben hat soll er es abholen und seine mama auch … er sagte ein datum, aber bis heute nichts mehr darüber geredet.. das Treffen soll nächste Woche sein und deshalb schreib ich, falls wir uns treffen sollten, soll ich diese ganzen Tipps anwenden? Denn ich weiss nichts… ich liebe den sehr… und er benimmt sich so als wäre niemals was zwischen uns gewesen… schon einmal danke 🙏🏼

    1. Und ja nach der Trennung im Dezember hab ich leider nicht die Kontaktsperre gehalten. Aber seit Februar schon, mittlerweile 2 Monate. Und zu erwähnen ist es war eine fernbeziehung (ich Stuttgart, er Zürich )

Kommentare sind geschlossen.