Frau und Mann!? Wirklich so unterschiedlich? | BEZIEHUNG RETTEN

HIER KLICKEN UND > BEZIEHUNG RETTEN <

Während der Mann die Worte und den Inhalt versteht, interpretiert die Frau das Mitgefühl oder die Wertschätzung. Über was definiert sich die Frau? Und über was der Mann?

Bereit Deine Beziehung auf das nächste Level zu heben📈❓
Das brandneue Online-Seminar Beziehungsglück” verrät Dir wie:
▶️ http://akademie.koepfe-der-genies.com/beziehungsglueck

💘7 geniale Prinzipien für Deine erfüllte Partnerschaft💘
👉 http://akademie.koepfe-der-genies.com/beziehungsmaster

——————–
Herzlich Willkommen auf Deinem persönlichen YouTube-Kanal von Maxim Mankevich. Du lernst hier praktische Tools, Werkzeuge & Prinzipien und kannst Dir ganz einfach Dein Leben neu nach Deinen Vorstellungen gestalten.
——————–

►Kanal ABONNIEREN: http://bit.ly/MM_abonnieren
►Sichere Dir jetzt Dein persönliches Geschenk:http://koepfe-der-genies.com/test
►Du möchtest Maxim live erleben? Hier findest Du Tickets: www.erfolgsmaster.com
——————–

FACEBOOK: https://www.facebook.com/maxim.mankevich
INSTAGRAM: https://www.instagram.com/maxim_mankevich_official
Impressum: http://maximmankevich.com/impressum

——————–

Wer ist Maxim Mankevich?

Maxim Mankevich ist Experte für Erfolgswissen. Er wuchs 4-sprachig auf (Deutsch, Englisch, Russisch und Spanisch). Durch zahlreiche Auslandsaufenthalte erlernte er bereits im frühen Alter unterschiedliche Kulturen und Disziplinen, darunter die Lebens- und Arbeitsweisen genialer Persönlichkeiten wie: Leonardo da Vinci, Thomas Edison oder Albert Einstein. Nach seinem BWL-Studium (Diplom) startete er zunächst im Consulting.

Nach nur einem Jahr in zahlreichen internationalen Projekten, beschloss Maxim in die Trainingsbranche zu wechseln, um seinem Herzenswunsch zu folgen. Er stieg direkt beim Branchenprimus der Weiterbildungsszene „GEDANKENtanken“ ein.

Didaktisch äußerst versiert, nutzt Maxim Mankevich, seinen eigenen enormen Wissensschatz, um seine Zuhörer in die Welt der alten Genies und ihrer Innovationen zu entführen. Er beweist in seinen Vorträgen, dass jeder mit Hilfe einer guten Idee, Willenskraft und einer persönlichen Wissensstrategie Wunder erleben kann.

——————–

P.S: 💘7 geniale Prinzipien für Deine erfüllte Partnerschaft💘
👉 http://akademie.koepfe-der-genies.com/beziehungsmaster

Frau und Mann!? Wirklich so unterschiedlich? | Maxim Mankevich

27 Kommentare

  1. Sind super spannend deine Videos zum Thema Mann/Frau! Das mit der Vernetzung fällt auch in Gesprächen mit Frauen extrem auf. Es kommt ein Schlagwort und das Gespräch ist auf einmal komplett woanders, während bei Männern häufig ein roter Faden im Gespräch ist oder ihnen irgendwann zu einem Thema nichts mehr einfällt.
    Genießt euren Abend und viele Grüße von Michi vom Charisma Campus 🙂

    1. Danke Dir für das Teilen Deiner Sichtweise dazu 🙂 Wie kannst Du die Inhalte in Deinem Alltag anwenden? Wie kannst Du die Kommunikation bewusster führen?

  2. lieber maxim! du hast recht wir frauen sind in der regel einfühlsamer, ich zumindest. doch das bringt mich oft in probleme weil ich so sehr mitfühle, dass wenn einem mir wertvollen menschen etwas schlimmes passiert, es sich für mich so anfühlt als wäre es mir selbst passiert. ich bin nur leider noch nicht dahintergekommen das ein wenig abzumildern….danke für dein video, jetzt ist mir zumindest klar, dass ich keinen allzu grossen dachschaden habe:) liebe grüsse elisabeth

    1. Ich bin ein Mann und komme mir oft zu mitfühlend vor. Aber wir haben ja alle sowohl männliche als auch weibliche Teile in uns, welche nur unterschiedlich stark verteilt sind. Daher würde ich das nicht zu sehr pauschalisieren. Mich ziehen Frauen an, die stark sind und selbst wissen und auch entscheiden, was sie wollen. Vermutlich ziehen wir uns zu Menschen hingezogen, die den Anteil mehr ausleben, als wir selber. Z.B. habe ich oft beobachtet, dass Paare, wo die Frau sozusagen die Heißen an hat, der Mann eher zurückhaktend ist und ein wenig mehr weibliche Anteile auslebt. Machos sind oft mit Püppchen zusammen, die kein großes Selbstbewußtsein haben, beide ergänzen sich auch in diesem Fall.
      Zurück zur Emphatie und dem Mitfühlen….es belastet mich oft dann sehr, je näher der andere mir steht,bzw je mehr ich für jemanden empfinde. Ich bekomme die kleinsten Stimmungsschwankungen mit und grüble dann oft, ob die etwas mit mir und meinem Verhalten zu tun haben. Ich will auch,dass es dem anderen gut geht. Wenn die Frau, die ich liebe, krank ist, leide ich förmlich richtig mit. Ich muß mich dann oft zügeln, um nicht zu aufdringlich zu sein. Manchmal denke ich, wer weniger emphatisch ist, hat es einfacher. Denn solche Menschen grübeln nicht so viel über alles nach und die sind wahrscheinlich auch selber nicht so leicht zu verletzen, da sie Stimmungen anderer nicht merken und somit nicht an sich ran lassen.

    2. @Maxim Mankevich dankeschön für deine antwort, lieber maxim! wenn ich das nur wüsste…. ich versuche immer nicht alles so stark auf mich einwirken zu lassen, aber im ach so grossen unterbewusstsein arbeitet es weiter…echt kein plan wie ich damit umgehen soll.

  3. Kommt die Frau nachhause, sagt: “Oh ich habe den ganzen Tag nix gegäsn” und der Mann dann so

    “ja OK ich fühle mit Dir” 😂😂😂

    … Ach … schönes Video

  4. Hallo Maxim, das mit der Seele würde mich mal interessieren, was Du in dem Video kurz erwähnt hast. Kannst Du dazu mehr mehr berichten? Thema Mann und Frau ist glaube ich immer faszinierend weil eben nie lösbar, da wir unterschiedlich denken. Männer meinen, was sie sagen und bei Frauen hab ich oft das Gefühl, dass sie das sagen, was sie grade fühlen. Denn morgen zählt oft das nicht mehr, was sie gestern gesagt haben;-) Das verwirrt mich oft als Mann. An einem Tag ist sie noch sehr zärtlich und gut drauf und am nächsten Tag sehr kühl und zurück weisend. Gestern noch fest umarmend mit zärtlichen Küssen und heute am liebsten gar keine Berührung. Wie soll MANN das je verstehen können? Was ist denn da ein “Ich liebe Dich” überhaupt Wert? Es gilt in dem Moment, wo es gesagt wurde, kann aber am nächsten Tag schon wieder ungültig sein…..und trotzdem lieben wir Männer die Frauen, auch wenn wir sie oft nicht verstehen (können) Aber vielleicht macht das ja den ganzen Reiz der Anziehung aus. Wir müssen anders sein, denn nur durch Polarität entsteht Anziehung.

    1. @Uwe Müller danke für deine Offenheit. 🖒 Was die Ängste der Kindheit betrifft, würde ich dir empfehlen Spiegelarbeit zu machen. (Ein kleiner Ratschlag) Ich will ganz ehrlich zu dir sein. Ich kann natürlich nicht für alle Frauen sprechen, sondern nur für mich. Erstmal vorweg: Ich verstehe Frauen auch nicht. Komische Geschöpfe. 😉 Wenn ich auf Distanz gehe, bedeutet es nicht das ich meinen Partner nicht mehr liebe. Die Liebe ist immer dar. Ich bin generell lieber für mich. Wahrscheinlich ist das der Grund, weshalb ich Single bin. (Das ist okay) ✌

    2. @Peggy Harfmann hallo Peggy, was ist Spiegelarbeit? Ich habe festgestellt,dass diese Frau, die ich bedingungslos liebe, mich wahnsinnig oft triggert. Ich habe mich noch nie so intensiv und oft mit mir, meinen Schwächen aber auch Stärken beschäftigt, genauso wie mit den Gesetzen des Lebens überhaupt und was das Zwischenmenschliche angeht. Ich kann auch sehr gut für mich sein, die meisten Leute sind glaube ich eh nur deshalb zusammen, weil sie nicht alleine sein können. Sie brauchen den anderen, um sich nicht einsam und alleine zu fühlen. Eigentlich mißbrauchen sie den Partner, weil er Ihre eigenen Ängste und Schwächen heilen, bzw davor ablenken soll. Das hat absolut nichts mit Liebe zu tun. Ich möchte nur mit jemandem zusammen sein, mit dem ich au h körperliche Nähe und Erfüllung erlebe, bei den meisten ist das glaube ich überhaupt nicht der Fall und sie bleiben trotzdem zusammen.

    3. @Uwe Müller huhu. Okay. Spiegelarbeit ist Spiegelarbeit. Du arbeitest mit einem Spiegel. Das Thema mit der Spiegelarbeit hier zu vertiefen, spannt glaube ich den Bogen zu weit aus.
      Ich behauptet jetzt mal unbekannterweise, dass du als Kind zu wenig körperliche Nähe bekommen hast. Warun: Da du dich heute scheinbar sehr danach sehnst. Auch sagst du, dass du gut allein sein kannst. Es ist schon ein leichter Widerspruch. Ich denke in deinem tiefsten Innere hasst du die Einsamkeit.
      Sich seinen Ängsten und Schwächen bewusst zu werden und zu stellen ist nicht in drei Minuten abgewickelt. Das ist Arbeit. Aber es lohnt sich. Denn dadurch verstehst du dich und deine Wünsche um vieles besser, bis endlich ganz.

    4. @Peggy Harfmann hallo Peggy, sehnt sich denn nicht jeder, der jemanden liebt, danach, diesem Menschen körperlich nah zu sein? Ich fand noch nie jetzt den cm einer Frau so anziehend, so schön, so sexy, wie bei ihr. Das wundert mich ja auch selber, dass das so ist. Aber es ist so und das kann man nicht mit dem Verstand herbeiführen oder abschalten. Es ist einfach so, das kommt irgendwie von innen. Ich spüre sie gern, schmecke, rieche, sehe einfach alles an ihr so gern, wie ich es noch nie erlebt habe. Da ich auch anderes kenne, wo dieses Gefühl bei weiterm nicht so stark war, kenne ich nun den Unterschied und ich frage mich, warum Menschen mit jemandem zusammen sind, wo sie das nicht empfinden, was ich bei dieser Frau empfinde? Klar, sie kennen es vielleicht nicht und glauben, das sei normal oder Liebe. Ging mir ja vorher auch so. Aber wenn man einmal diese Erfahrung gemacht hat, weiß man, das alles andere total lasch ist dagegen. Was körperliche Nähe in der Kindheit betrifft, kann ich mich nicht erinnern. Vielleicht gab es als ganz kleines Kind welche, aber Erinnerungen daran habe ich keine. Das ich gut mit mir selber klar komme, liegt wohl mit daran, dass ich eher introvertiert bin, Parties mit viel Lärm und Leute finde ich ätzend, ich mag es lieber in kleinem gemütlichen Kreis. Als Kind habe ich viel alleine gespielt, gebastelt und gebaut. Heute bin ich selbstständig im Handwerk, und ich liebe es. Möchte nicht mehr als Angestellter arbeiten, wo mir alles vorgeschrieben wird;-) Bezüglich meiner Ängste ist es schon so, dass ich mir dieser in den letzten Jahren immer mehr bewust werde und lerne, Gefühle einfach da sein zu lassen, wenn sie da sind. So richtig weiß ich zwar nicht immer, wie man sie “verbrennt”, wenn sie weh tun, aber ich habe oft das Gefühl, wenn ich in sie versinke, dass es mir am nächsten Tag besser geht. Wie siehst Du das, mich würden Deine Erfahrungen in solchen Dingen sehr interessieren.

    5. @Uwe Müller guten Morgen. Danke für deine Ehrlichkeit.
      Ich denke, dass du dich an körperlicher Nähe in deiner Kindheit nicht erinnern kannst, fand diese auch nicht statt. Das ist es eben, warum dies heute so extrem wichtig für dich ist. Was deinen Beruf betrifft, da du als Kind schon gern gebastelt usw. hast; gehe ich davon aus das es deine Berufung ist. Wundervoll. Sehr gut das du dich deinen Ängsten und Schwächen bewusst stellst. 🖒 Das ist so wichtig. Ich? Ich bin lieber für mich alleine. Körperliche Zuneigung okay, aber dauerhaft kuscheln ist nichts für mich. Mal geht, aber Arm in Arm TV gucken ist nichts für mich. Ich muss auch dazu sagen, dass ich ansich gar kein TV gucke. Mal ne’ Doku o. Ä. , aber nicht jeden Tag/Abend. Ich lese lieber.
      Zu deiner Liebe bezüglich der Frau: Kann man Liebe beschreiben? Ich denke nur oberflächlich. Liebe fühlt man. Ich verstehe jedoch was du meinst. Es ist eventuell möglich, dass es eine Karmischeverbindung ist. 🤗

  5. Ich finde das Video ist gut gemacht. Jedoch frage ich mich, welchen Typ Frau du kennst?! Du kannst es nicht verallgemeinern. Ich bin überhaupt nicht so.
    🤗✌

    1. @Maxim Mankevich warum sollte ich das tun? Um zu sein wie die Masse/wie andere Frauen gern hätten? 🤔

  6. Ich bin zwar sehr jung 22, liebe es aber immer zu lernen und möchte mich immer weiter wissen sammeln um den menschen zu verstehen. gibt es dazu gute bücher wie frauen und männer vom gehirn funktionioeren damit ich das auch empirisch nachvollziehen kann

    1. Super Einstellung 🙂 Google gerne und Du wirst passende finden. Ich empfehle vor allem diese auhttp://akademie.koepfe-der-genies.com/beziehungsglueck ßergewöhnlichen Inhalte hier:

    1. @Maxim Mankevich Naja, also dass auch Männer natürlich fühlen, sich auch “kümmern” können, nur mit ihren eigenen Emotionen vielleicht anders umgehen, sie besser regulieren können…

    1. @Maxim Mankevich hah Maxim ich lerne Deutsch seit einem Monate, deswegen ist mein Deutsch noch nicht so gut. But from this video, i totally understand what is the most extinguish trait of a woman and a man, so that i understand myself better. I found out that i think half as a woman and half as a man ( even though i am a girl :)). but i would like to live more on a man side (target oriented). That actually makes you stronger and less emotional ( on not neccessary things) it is totally right hha man would like to achieve something that could show to others and i am trying to reach the goal to reach the self satisfaction. try to be modest and a better person 🙂

Kommentare sind geschlossen.